5 Wege um Alexa im Büro zu benutzen

Normalerweise denken wir bei Smart Speakern wie Alexa an ein nettes Zubehör für Zuhause, mit dem sich nicht nur Licht und Temperatur kontrollieren lassen, sondern auch während dem Kochen Musik hören lässt. Doch Alexa ist auch andernorts sehr praktisch.

In der Tat möchte Amazon Alexa überall haben – am besten omnipräsent. Du brauchst dich also nicht wundern, wenn du Alexa in Autos, Windows Computern, Spiegeln und anderen ungewöhnlichen Orten zu Gesicht bekommst.

Ein Ort an dem Alexa bisher nur selten gesichtet wurde ist das Büro. Allerdings wird auch das sich bald ändern, denn wir zeigen dir sieben Wege um Alexa effektiv im Büro zu nutzen.

Eines vorweg…

Ein großes Bedenken bei der Verwendung von Smart Speakern ist Privatsphäre. Wenn du also nicht die entsprechenden Vorkehrungen triffst, wirst du deinen Terminkalender, Einkaufslisten und viel andere Dinge ungewollt mit anderen teilen.

Wenn du also vorhast Alexa im Büro zu benutzen, solltest du Dinge wie Voice Shopping deaktivieren und ebenfalls einen PIN zur Sicherheit einrichten. Am besten erstellst du ein Voice Profil, anhand dessen Alexa deine Stimme erkennt und von anderen unterscheidet.

Dennoch wird jeder um dich herum mitbekommen was du zu Alexa sagst, also sei dir stets bewusst, dass private Informationen eventuell von anderen gehört werden.

Doch nun zum eigentlichen Thema: So funktioniert Alexa im Büro.

Füge Termine zu deinem Kalender hinzu

Das wichtigste Feature von Alexa im Bürobereich, ist die Möglichkeit deinen Terminkalender zu verwalten. Ob es sich dabei um eine wichtige Deadline oder ein Meeting handelt spielt keine Rolle – verwende einfach Alexa.

Um dies zu tun füge deinen Kalender mithilfe der Alexa App oder via alexa.amazon.com dem Programm hinzu. Gehe dazu auf Einstellungen > Kalender, wähle einen Kalender aus und melde dich bei deinem Account an. Nachdem dein Kalender hinzugefügt wurde sagst du einfach: “Alexa, füge einen Termin zu meinem Kalender hinzu.“

Erstelle eine To-Do List

Falls du eine To-Do Liste verwendest, kannst du Alexa dazu verwenden um stets über anstehende Aufgaben auf dem Laufenden zu sein. Du kannst dazu den eingebauten Alex Task List Manger verwenden oder das Gerät mit Diensten wie Any.do, AnyList, Todoist etc. synchronisieren.

Um einen Drittanbieterdienst mit Alexa zu verbinden gehst du auf alexa.amazon.com oder öffnest die Alexa App. Dann gehst du auf Einstellungen > Listen. Dann gehst du rechts auf den Task List Manger, drückst auf „Verknüpfen“ und anschließend auf „Erlauben“ um die Verbindung zuzulassen.

Die Befehle zum Verwalten deiner To-Do Liste sind die gleichen wie beim Kalender. Sage einfach: “Alexa, füge „Zur Post gehen“ zu meiner To-Do List hinzu“ oder „Alexa, was steht auf meiner To-Do Liste?“

Erstelle eine Einkaufsliste

Zusätzlich zur To-Do List, kannst du auch andere Listen mit deinem Smart Speaker verwalten. Alexa hat sowohl eine Einkaufs- als auch eine To-Do Liste in den Voreinstellungen, doch über alexa.amazon.com oder die Alexa App kannst du über das Feld „Listen“ weitere Listen hinzufügen.

Um dann schließlich einen Gegenstand zur Liste hinzuzufügen sagst du einfach: „Alexa, füge Eier zu meiner Einkaufsliste hinzu.“

Lass Waren nachbestellen

Wenn du die Verwendung von Listen überspringen willst, kannst du Gegenstände auch direkt in deinen Amazon Einkaufswagen legen. Sage dazu: „Alexa, lege das Druckerpapier in meinen Einkaufswagen.“ Alexa wird dir daraufhin die Top-Amazon Suchergebnisse für Druckerpapier anzeigen und dich fragen welches du zu deiner Einkaufsliste hinzufügen möchtest.

Um deinen Einkauf abzuschließen gehe einfach auf amazon.com und mache den Checkout. Solltest du nur ein bestimmtes Produkt kaufen wollen, sagst du einfach: „Alexa, bestelle Druckerpapier nach.“

Höre Podcast und Hörbücher

Wenn du zu den Leuten gehörst, die während der Arbeit gerne Podcasts oder Hörbücher hören, kann Alexa dir behilflich sein.

Im Gerät sind bereits Spotify und Tuneln integriert, doch du hast auch die Möglichkeit AnyPodSkill oder Sticher, für mehr Kontrolle über deine Podcasts, zu nutzen.

Für Hörbücher verwendet Alexa logischerweise Audible – den Hörbuch-Streaming-Dienst von Amazon. Dein Audible Account ist bereits von Werk aus mit Alexa verlinkt, sodass du alle deine Bücher über Alexa abspielen kannst. Allerdings ist Alexa auch dazu in der Lage Kindle-Bücher abzuspielen. Sag einfach: „Alexa, lese mir mein Hörbuch vor“ oder „Alexa, lies mir den Steppenwolf vor.“